Gemeinde Waldachtal

Seitenbereiche

  • Hintergrundbilder der Gemeinde Waldachtal
  • Hintergrundbilder der Gemeinde Waldachtal
  • Hintergrundbilder der Gemeinde Waldachtal
  • Hintergrundbilder der Gemeinde Waldachtal
  • Hintergrundbilder der Gemeinde Waldachtal

Seiteninhalt

Der bundesweite Warntag

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
der bundesweite Warntag findet dieses Jahr am 08.12.2022 statt, wobei sämtliche Warnmittel in ganz Deutschland erprobt werden. Dabei wird pünktlich um 11:00 Uhr zeitgleich in allen 16 Ländern, in den Landkreisen und in den Kommunen ein Probealarm ausgelöst. Außerdem wird die kreiseigene Bürgerinformations- und WarnAPP BIWAPP ausgelöst sowie die Warnapp NINA.
 
Es soll erstmals eine Testwarnmeldung in der höchsten Warnstufe des Cell Broadcast-Dienstes versendet werden. Hier wird eng mit den in Deutschland tätigen Mobilfunkanbietern zusammengearbeitet. In der Testphase ist jedoch noch kein vollständiger Wirkbetrieb vorgesehen. Weitere Informationen rund um den neuen Warnkanal finden Sie auf der Internetseite des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) zu Cell Broadcast.
 
Das Ziel ist, die Bevölkerung für das Thema Warnung zu sensibilisieren, Funktion und Ablauf der Warnung besser verständlich zu machen und auf die verfügbaren Warnmittel (z. B. Sirenen, Warn-Apps) hinzuweisen, sodass Sie sich mit der Warnung in Notlagen auskennen und wissen, was nach einer Warnung zu tun ist. Auch ist es das Ziel, die technische Warninfrastruktur einem Stresstest zu unterziehen.
 
Der Warntag soll dazu beitragen, das Wissen um die Warnung in Notlagen zu erhöhen und damit die Selbstschutzfähigkeit zu unterstützen. Auch die nun bundesweit einheitlichen Sirenensignale und ihre jeweilige Bedeutung sollen bekannter werden.
 
Grundsätzlich wird man gewarnt, wenn Gefahren vor Ort drohen, sodass Sie sich auf die Gefahr einstellen und sich richtig verhalten können. Diese Gefahren können beispielsweise sein: Naturgefahren, Unwetter, Ausfall der Versorgung, Krankheitserreger, Waffengewalt etc.
 
Am bundesweiten Warntag am 08.12.2022 um 11:00 Uhr ist der für den Zivil- und Katastrophenschutz einminütige auf- und abschwellende Heulton zu hören. Dieser Ton bedeutet, dass im Gebiet eine unmittelbare Gefahr besteht bzw. in Kürze zu erwarten ist. Hier sollte man im Ernstfall alle möglichen Informationsmedien für weitere Hinweise nutzen und den amtlichen Anweisungen folgen. Daraufhin erfolgt ein einminütiger Dauerton zur Entwarnung.
 
Weitere Informationen zum bundesweiten Warntag finden Sie auf www.warnung-der-bevoelkerung.de.
 
Um Kenntnisnahme und Beachtung wird gebeten.

Ortsplan

Events

Bedeckt
1 °C